Damals starb ein junger Mann! Nach tödlichem Unfall Berufungsprozess gestartet!

602

Vor dem Saarbrücker Landgericht hat der Berufungsprozess gegen eine Frau begonnen, die im August 2016 einen tödlichen Unfall auf der A620 verursacht hatte. Damals war sie mit ihrem SUV bei Klarenthal in einen Stau gerast.

Ein junger Mann verstarb bei dem schlimmen Verkehrsunfall. Die Angeklagte gab an, dass sie vor dem Crash einen Krampfanfall gehabt haben könnte und dafür mit großer Wucht in den Kleinwagen krachte.

In der ersten Instanz ist die 42-Jährige wegen fahrlässiger Tötung zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt worden. Obendrauf kam ein dreimonatiges Fahrverbot und einen Geldstrafe.

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up