Dachstuhlbrand in Oberbexbach! Familie kann sich retten – zwei Haustiere sterben

Glimpflich für eine Familie ist am Samstagabend ein Brand im Dachgeschoss eines Wohnhaues im Kirchenweg in Oberbexbach ausgegangen. Vermutlich in einem Wäschetrockner war so gegen 17.30 Uhr der Brand ausgebrochen, die Flammen breiteten sich in dem Dachraum weiter aus. Die vierköpfige Familie, die in dem betroffenen Gebäude lebt, konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und kam mit dem Schrecken davon. Weniger Glück hatten zwei Haustiere, sie überlebten den Brand nicht.

Die Feuerwehren aus Oberbexbach, Bexbach-Mitte und Homburg-Mitte (Drehleiterfahrzeug) waren mit etwa 35 Wehrleuten im Einsatz und brachten das Feuer unter Kontrolle, bevor es das ganze Dach erfasste. 


Die Familie kam auf rasche Vermittlung durch die Nachbarschaft in einer leestehenden Wohnung direkt neben dem Brandgebäude unter. Bürgermeister Thomas Leis war ebenfalls vor Ort, um gegebenenfalls die Unterbringung der Familie in städtischen Räumen zu koordinieren. Die Feuerwehr musste mehrfach mit Trupps unter schwerem Atemschutz in den verqualmten Raum vordringen. Die Einsatzleitung hatten Jörg Braun und der Bexbacher Stadtwehrführer Uwe Lapre. Im Einsatz waren auch Polizei und DRK-Rettungsdienst sowie die Stadtwerke.

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up