Versuchte räuberische Erpressung mit Schusswaffe

Großrosseln. Am Samstagabend, 09.02.2019, gegen 19:44 Uhr betritt der bislang unbekannte Täter unter Vorhalt einer schwarzen Pistole und mit einer mitgeführten Plastiktüte einen Tabakladen in der Bahnhofstraße in Großrosseln. Der Täter begibt sich zur Verkaufstheke, wo er die Schusswaffe gegen die 58-jährige und den 70-jährigen Angestellten des Tabakladens richtet. Der Täter sucht in der Folge im Kassenbereich nach Wertsachen, wobei es zwischen dem 70-jährigen Angestellten und dem Täter zu einem Gerangel kommt. Hierbei schlägt der Täter dem Angestellten mit der Faust ins Gesicht. 

Daraufhin flüchtet der Täter ohne Diebesgut zunächst fußläufig von der Tatörtlichkeit und steigt dann nach wenigen Metern in ein Fluchtauto (silberner VW Golf), das mit einer weiteren männlichen und einer weiblichen Person besetzt ist.

Der Haupttäter kann wie folgt beschrieben werden: 30 – 40 Jahre, mindestens 195 cm, kräftige Statur, schwarze Sturmmaske, schwarze Daunenjacke mit Kapuze, schwarze Jeans, schwarze Stiefel, schwarze Handschuhe.

Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. 

 

Die Polizeiinspektion Völklingen erbittet sachdienliche Hinweise zu Tat und Täter.

Telefonnummern 06898/2020

Please follow and like us:

Leave A Reply

Scroll Up