+++Eilmeldung+++ Homburger Oberbürgermeister lässt nach Urteil sein Amt mit sofortiger Wirkung ruhen!

Hier die Erklärung im Original! Stellungnahme von Rüdiger Schneidewind zum Landgerichtsurteil Oberbürgermeister Rüdiger Schneidewind hat heute folgende Stellungnahme zum gestrigen Urteil des Landgerichts Saarbrücken abgegeben:

„Das gestern verkündete Urteil hat mich – wie viele andere auch – geschockt.

Zwar ist mir bewusst, dass es Aufgabe eines Gerichts ist, einen Sachverhalt zu würdigen. Dennoch habe ich von meinem Recht Gebrauch gemacht, gegen das Urteil Revision einzulegen und das Urteil überprüfen zu lassen. Der entsprechende Schriftsatz meines Verteidigers ging heute beim Landgericht ein.

In der Erwartung eines längeren Revisionsverfahrens, und um Schaden von der Stadt Homburg abzuwenden, lasse ich ab dem heutigen Tage mein Amt als Oberbürgermeister ruhen. Ich habe daher vor wenigen Minuten das zuständige Innenministerium gebeten, alle dafür notwendigen Schritte einzuleiten.

Ich bedanke mich bei meiner Familie, engen Freunden und Weggefährten, die mir in diesen Tagen Halt geben, und bitte um Verständnis, dass ich mich – über diese Erklärung hinaus – öffentlich bis auf Weiteres nicht äußern werde.” Fotoquelle: Homburg.de

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up