NRW. Junge (8) stirbt bei Versteckspiel!

Nach eine Bericht der Bildzeitung ist am Mittwochabend ein Junge in Goch (Nordrhein-Westfalen), nach einem Sturz im Krankenhaus verstorben. 

Er hatte zusammen mit seinem Freund “verstecken” gespielt, als er in einem Pflanzenbeet stürzte. Dabei muss er sich so eine schwere Verletzung zugezogen haben, dass der Notarzt ihn zwar noch ins Krankenhaus bringen konnte, hier verstarb er aber.

Eine Obduktion soll Klarheit über die Todesursache bringen – verantwortlich für den Tod könnte ein hoher Blutverlust sein. 

 

 

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up