#kopfschütteln. Cattenom erweitert Alarmzone um 10 km – das bringt im Ernstfall bestimmt was…

Die Alarmzone des Atomkraftwerks Cattenom in Lothringen ist von zehn auf 20 Kilometer erweitert worden.

Angaben des Betreibers EdF zufolge, gehören nun 109 Kommununen zur Alarmzone. Sollte es zu einem schweren Atomunfall kommen, gelten für die Gemeinden strenge Regeln.

Zum Beispiel die Abgabe von Jod-Tabletten. Auch die Evakuierungs-zone wurde von zwei auf fünf Kilometer erweitert. Auf das Saarland haben die Neuerungen keine Auswirkungen.

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up