Super reagiert! 10-Jähriger bemerkt dass er verfolgt wird und flüchtet zu Freund!

St. Ingbert. Am  Dienstag den 30.04.2019 ging ein 10-jähriger Junge gegen 18:00 Uhr die Dr.-Schulthess-Straße in Richtung der Straße Am Hasenbühl entlang. Der Junge bemerkte hierbei, wie ein Auto ihm in langsamer Fahrweise folgte. Da dem Jungen dies nicht geheuer vorkam, suchte er das Haus eines Freundes in der Dr. Schulthess-Straße auf und klingelte dort. Zwischenzeitlich stieg der männliche Fahrzeugführer aus seinem PKW aus und ging wortlos auf den Jungen zu. Als dem Jungen die Haustüre bei seinem Freund geöffnet wurde, kehrte der Mann um, stieg in sein Fahrzeug und entfernte sich. 

Zwischen dem Mann und dem Jungen kam es zu keiner Konversation. Der Junge konnte angeben, dass es sich bei dem Auto des Mannes um einen silber-grauen Audi A6 mit getönten  Scheiben gehandelt habe. An dem Auto seien entweder St.Ingberter- oder Saarlouiser Kreiskennzeichen angebracht gewesen. Das vollständige Kennzeichen konnte von dem Jungen nicht ganz abgelesen werden.

Der Mann sei etwa 40-45 Jahre alt gewesen, westeuropäisches Aussehen, ca. 190 cm groß, kräftige Gestalt, faltiges Gesicht, dicke Nase, kurze blonde Haare, trug eine schwarze Weste mit rotem Emblem auf der linken Brust und eine schwarze Jeans.

 

Sollte jemand sachdienliche Hinweise zum Sachverhalt, dem Fahrzeug oder zu dem Fahrzeugführer  geben können, werden die Zeugen gebeten sich mit der Polizeiinspektion St.Ingbert in Verbindung zu setzen. Tel: 06894-1090

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up