Fast 1 Jahr danach! 13-Jähriger auf der A8 getötet! So weit sind die Ermittler…

0

In 11 Tagen ist es genau ein Jahr her. Damals war ein 13-Jähriger mit seinem Stiefvater auf der A8 unterwegs. Es sollte eine nette Spritztour mit der Harley werden. Geendet ist sie mit dem Tod des Jungen.

Rückblick. Am 01. Juli 2018 werden die beiden von einem (vermutlich) weißen E-Klasse Mercedes auf der A8 bei Zweibrücken erfasst! Dieser fuhr laut Zeugenaussagen, mit hoher Geschwindigkeit, einfach auch das Motorrad auf. Vermutet wird, dass der Fahrer entweder durch sein Mobiltelefon abgelenkt war, oder das er einen Schwächeanfall erlitten hat. Was dann aber passiert, ist nicht mehr zu entschuldigen.

Auch interessant:

Über 40 Grad Celsius! Ab Mittwoch wird es fast unerträglich!

Nach dem Unfall fuhr der Unfallverursacher einfach weiter Richtung Saarland. Über 200 Hinweise gehen bei der Polizei ein! Auch bei der Fernsehsendung Aktenzeichen XY wird der Fall aufgerollt.

Die neuste Spur führt nach Luxemburg. Die Staatsanwaltschaft hat um Rechtshilfe gebeten. Ein Ergebnis steht noch aus. Zeugen hatten damals sich das Nummernschild nicht merken können. Noch immer hat der Stiefvater, neben den seelischen Leiden, mit körperlichen Einschränkungen  zu kämpfen.

Damalige Pressemitteilung:

Weiter ist eine Belohnung ausgesetzt. Ein Polizeisprecher sagte gegenüber Cityradio Saarland, dass er weiter an den Unfallfahrer appelliert sich zu stellen. Das könnte für ihn auch eine strafmildernde Wirkung haben. Fotoquelle. Polizei RLP

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up