Nächster LSVS-Kracher: Futter für Umme

Offenbar hat der LSVS über mehrere Jahre die rund 20köpfige Sportplanungskommission kostenlos bewirtet. Nach Medieninformationen überprüft die Staatsanwaltschaft derzeit die Vorgänge im Rahmen der Ermittlungen zur Haushaltsuntreue. Aufgefallen waren die Ungereimtheiten dem von der Staatsanwaltschaft beauftragten Wirtschaftsforensiker. Zu der Sportplanungskommission gehören Vertreter des Landessportverbands, des Landtags und des Ministeriums.

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*