Beißstatistik. Hunde töteten vier Artgenossen im Saarland

0

31 verletzte Menschen und vier getötete Hunde, dass ist die traurige Bilanz der Beißstatistik des Innenministeriums. Mischlinge sind dabei die häufigsten “Täter”. Bei den Rassehunden sind es Schäferhunde die am meisten zubeißen. 

Von den 31 verletzten Menschen, erlitten vier schwere Verletzungen. 2018 haben Schäferhunde 18 Menschen verletzt und zwei Artgenossen getötet. Sie sind dabei seit nun 15 Jahren die Hunderasse die für die meisten Verletzungen  und Todesfälle im Saarland verantwortlich sind. 

 

+

Please follow and like us:
error

Leave A Reply

Scroll Up