13-Jähriger bei Unfall auf der A8 getötet – Wohin führte die neue Spur nach Österreich?

0

Weiterhin ermitteln die Behörden hinsichtlich des tödlichen Unfalls auf der A8 bei Zweibrücken, wo ein 13-jähriger Junge sein Leben verlor.

Noch immer setzt man alles daran den flüchtigen Unfallfahrer zu finden. Die letzte Spur welche verfolgt wurde, führte nach Österreich. Wie sich jetzt jedoch herausstellte, ohne Erfolg. Auch ein Hinweis aus Luxemburg führte ins Leere. Bei dem Vorfall raste ein Pkw-Fahrer in ein Motorrad, auf dem sich hinter dessen Vater auch der verstorbene Junge befand.

 

Es wird davon ausgegangen, dass der Täter einen weißen Mercedes der E-Klasse fuhr.

Please follow and like us:
error

About Author

Leave A Reply

Scroll Up