Ölspur durch mehrere Ortschaften: Polizei sucht Dieselfahrer

Nalbach. Am Montag, 17.02.2020, wurde die Polizei Saarlouis gegen 11:20 Uhr bezüglich einer Ölspur – Gefahrenstelle im Straßenverkehr – alarmiert. Es stellte sich letztlich heraus, dass ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug eine Ölspur von der Ortslage Lebach-Knorscheid, über Nalbach-Körprich, durch Nalbach-Bilsdorf, in Richtung Saarwellingen verursacht hatte.

Zwischen dem Ortsausgang Bilsdorf und der Ortslage Saarwellingen konnte auf der L337, in Höhe der Brunnenanlage “Mottenborn”, eine größere Dieselölanhaftung festgestellt werden, was darauf hinweisen könnte, dass der Verursacher sein Fahrzeug in diesem Bereich zumindest kurzzeitig stoppte. Im Anschluss verlor sich die Spur. Die Freiwillige Feuerwehr sowie der Landesbetrieb für Straßenbau waren in der Folge mit der kostenintensiven Bindung der Ölspur betraut.

Zeugen, die Angaben zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der Rufnummer 06831/901-0 in Verbindung zu setzen.

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*