Marpinger Gemeinderat beschließt millionenschweres Investitionspaket

Marpingen. Der Gemeinderat hat dem Haushaltsentwurf von Bürgermeister Volker Weber (SPD) einstimmig zugestimmt und hiermit den Weg frei gemacht für zahlreiche wichtige Projekte in der Gemeinde. Insgesamt will die Gemeinde  in 2020 1,93 Millionen Euro für Investitionen ausgeben.  Weiterhin sind zusätzlich 4,5 Millionen Euro für die Sanierung des Kanalnetzes eingeplant.

Weber hierzu: “Wir werden 2020 viel Geld in die Hand nehmen und damit für unsere Bürgerinnen und Bürger die dringenden Probleme in unseren Dörfern angehen”. Seinen Schwerpunkt setzt er dabei nach eigener Aussage auf die Bildung. Geplant ist u.a. ein Ergänzungsbau für das Kinderhaus in Alsweiler, welches an der Kapazitätsgrenze liegt.

Der Haushaltsentwurf sieht weiterhin Gelder zur Digitalisierung der Grundschule, für Spielplätze, für Feuerwehr sowie Gemeindebauhof, für den Umbau der Friedhöfe und für den geplanten Umbau der Marpinger Ortsmitte vor. Zusätzliche Maßnahmen wie z.B. Instandsetzungsarbeiten sind ebenfalls in der Planung bedacht. 

Foto: Becker/Bredel / Gemeinde Marpingen

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*