URSACHE für Reithallenbrand in Neunkirchen-Furpach bekannt!

Polizei geht von Brandstiftung aus

Neunkirchen. Die Ursache für den Großbrand einer Reitanlage in Neunkirchen-Furpach steht fest. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um Brandstiftung. Ziel des Täters oder der Täter war es, einen Einbruch in die Reithalle zu verdecken.

Der Brand war am 23. Januar in der Straße “Beim Wallratsroth” in Neunkirchen-Furpach ausgebrochen. Die Reithallen sowie die Gaststätte des RV Neunkirchens wurden hierbei zerstört. Der Schaden wird auf über eine halbe Millionen Euro geschätzt.

Der Reitbetrieb konnte unterdessen letzte Woche in einem Zelt auf dem Außenplatz  wieder aufgenommen werden. Mit über 350 Mitgliedern ist der RV Neunkirchen einer der größten saarländischen Reitvereine. Bei dem Feuer kam keines der 80 Pferde, die sich in der Anlage befanden, zu Schaden.  

Foto: Facebook, Feuerwehr Neunkirchen

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*