Erneut illegale Entsorgung von Altreifen nahe französischer Grenze

Polizei sucht nach Hinweisen

Ludweiler und Karlsbrunn. Zu einer illegalen Entsorgung von Autoreifen kam es am Wochenende auf der L 276 (zwischen Ludweiler und Karlsbrunn). Auf einer Strecke beginnend bei der Fa. Jacob bis zum ersten Waldparkplatz wurden sowohl links als auch rechts der Straße und auf dem Waldparkplatz ca. 100 Altreifen entsorgt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass die Reifen aus einem Lieferwagen während der Fahrt von der Ladefläche geworfen wurden. Es ist anzunehmen, dass diese illegale Entsorgung im Zusammenhang mit den abgelagerten Altreifen auf der L 279 (Strecke zum Warndtweiher) steht, die der Polizei in Völklingen am Sonntagnachmittag gemeldet worden war.

Am Sonntagnachmittag wurde durch einen Spaziergänger neben der Fahrbahn der L 279 (Strecke zum Warndtweiher) eine illegale Ablagerung von Altreifen festgestellt. Ca. 100 Meter nach der Einmündung zur L 165 wurden etwa 100 Altreifen im Wald entsorgt. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

An beiden Örtlichkeiten wurden Reifen mit silbernen u. weißen Farbanhaftungen aufgefunden. Teilweise waren die Altreifen mit weißem Malerkreppband beklebt, auf dem die Reifengröße notiert war. Die Polizei weist daraufhin, dass das illegale Ablagern von Altreifen eine empfindliche Geldbuße bis 2500 Euro nach sich ziehen kann. Hinweise zu der illegalen Entsorgung erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer: 06898 2020.

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*