Verrücktes Roller-“Tuning” mit Abwasserrohr

Fahrer droht Ordnungswidrigkeitsanzeige

Kaiserslautern. Während einer Streifenfahrt sind Polizeibeamte am späten Montagabend auf der L401 zwischen Mehlingen und Kaiserslautern auf einen Roller aufmerksam geworden. Der Grund: Das Kleinkraftrad hatte diverse merkwürdige “Anbauten”.

Unter anderem war auf der Sitzbank ein Sitz mit Rücken- und Armlehne montiert und an der rechten Seite des Gefährts war deutlich ein Abwasserrohr erkennbar.

Die Beamten stoppten den Fahrer und unterzogen ihn sowie das Zweirad einer Kontrolle. Führerschein, Fahrzeugpapiere und Versicherungsnachweis konnte der 62-Jährige vorlegen, allerdings waren weder der nachträglich montierte Sitz noch das Abwasserrohr – das als Aufbewahrungsbox diente – von einem Gutachter abgenommen und eingetragen.

Weil durch die Veränderungen am Fahrzeug die Betriebserlaubnis erloschen sein dürfte, wurde die Weiterfahrt untersagt. Auf den 62-Jährigen kommt eine Ordnungswidrigkeitsanzeige zu. Außerdem wird die Zulassungsstelle über die Kontrolle informiert.

Fotos: Polizei

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*