Karlsberg Brauerei plant Verkauf der Licorne Gruppe

Licorne soll Partner bleiben

Homburg. Die Karlsberg-Brauerei plant den Verkauf der französischen Licorne Gruppe. Dies gab das saarländische Unternehmen in einer Pressemitteilung bekannt. Die Licorne Gruppe soll an einen im französischen Mittelstand aktiven Investor namens UI Gestion verkauft werden und das Unternehmen befinde sich in konkreten Gesprächen hierzu. 

„Nach mehr als 30 Jahren haben wir uns entschieden, unser Engagement im französischen Markt an einen neuen Eigentümer zu übergeben, um uns auf unser Markengeschäft in Deutschland zu konzentrieren“, so Christian Weber, Generalbevollmächtigter der Karlsberg Brauerei.

Weber betont, dass man weiterhin enge partnerschaftliche Geschäftsbeziehungen pflegen wolle. Die Licorne Gruppe soll weiterhin der Partner für das Export-Geschäft nach Frankreich für die Homburger Brauerei bleiben.  

Dominique Baudendistel, Geschäftsführer der Licorne Gruppe sagte dazu: “Ich freue mich sehr auf die Chancen, die sich zusammen mit UI für die Weiterentwicklung der Licorne Gruppe eröffnen. Auch in den kommenden Jahren wollen wir in relevanten Bereichen weiter zusammenarbeiten”.

Foto: Lokilech / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*