Giftköder in Dirmingen gefunden!

Die Gemeinde Eppelborn warnt

Symbolfoto

Eppelborn. Wie von Facebook-Nutzern am Wochenende berichteten wurde, sind in Dirmingen sogenannte Giftköder und präparierte Fleischstücke mit Glasstücken gefunden worden. Die Gemeinde Eppelborn rät deshalb Hundehaltern nun besonders viel Acht beim Gassi gehen zu geben.

Bürgermeister Dr. Andreas Feld ruft zur gegenseitigen Rücksichtnahme auf. “Es darf nicht angehen, dass Giftköder oder präparierte Fleischstücke in unserer Gemeinde ausgelegt werden,” so der Bürgermeister. “Da die Spazierwege oftmals auch von Familien mit kleinen Kindern stark frequentiert werden und auch Wildtiere dadurch in Gefahr geraten können, werden wir die Hinweise aus der Bevölkerung sehr ernst nehmen und diesen nachgehen”.

In diesem Zusammenhang richtet sich Feld auch an die Hundebesitzer selbst. “Nehmen Sie Rücksicht auf Ihre Mitmenschen. Entsorgen Sie die Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners, nutzen Sie hierzu die aufgestellten Hundetoiletten!” so Feld in einer Pressemitteilung der Gemeinde Eppelborn. “Leinen Sie Ihren Hund an, wenn Ihnen Personen entgegenkommen. Sorgen Sie so für ein entspanntes Miteinander!”

 

Please follow and like us:
error

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*